Was ist Mediation?

http://www.deol.it/UserProfile/tabid/43/userId/17168/Default.aspx
http://eclipsepromoshop.com/UserProfile/tabid/61/UserID/7354/Default.aspx
http://www.equestrianbookfair.com/UserProfile/tabid/57/userId/8856/Default.aspx
http://ezsinkbracket.com/UserProfile/tabid/651/UserID/939704/Default.aspx
http://frankstout.com/UserProfile/tabid/42/userId/53546/Default.aspx

Ist es das Richtige für mich?

Eine Scheidung zu durchmachen, kann eines der schwierigsten Dinge sein, die Sie jemals tun werden. Es gibt so viele Details, die Sie ansprechen müssen.

Wer bekommt wann das Sorgerecht für die Kinder? Wie werden Ihre Vermögenswerte und Schulden aufgeteilt? Muss einer von Ihnen Kinderbetreuung und/oder Unterhalt zahlen? Ein Gericht wird Ihre Scheidung erst abschließen, wenn diese Fragen geklärt sind.

Sie und Ihr Ehepartner sind uneins, aber Sie müssen sich darüber einigen, wie Ihre Scheidung aussehen wird. Glücklicherweise stehen Ihnen Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen, sich in den Bedingungen Ihrer Scheidung zurechtzufinden. Mediation ist besonders hilfreich, vor allem, wenn Sie die volle Kontrolle über die Bedingungen Ihrer Scheidung behalten möchten.
Bin ich ein guter Kandidat für die Mediation?

Glauben Sie, dass Sie und Ihr Ehepartner schließlich in der Lage sein werden, auf der gleichen Seite über die Bedingungen Ihrer Scheidung zu bekommen? Sind Sie sich in den meisten Dingen einig, aber sehen Sie nicht ganz Auge in Auge auf andere? Sind Sie beide kompromissbereit? Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen «Ja» lautet, dann sind Sie wahrscheinlich ein großartiger Kandidat für die Mediation.

Die Mediation betrifft einen neutralen Dritten, der als Mediator bekannt ist. Sie entscheiden nichts für Sie. Stattdessen hören sie auf das, was Sie und Ihr Ehepartner zu sagen haben, geben Ratschläge und helfen, Verhandlungen in eine positive Richtung zu lenken. Mediatoren sind in der Regel pensionierte Anwälte und Richter, so dass sie ein tiefes Verständnis des kalifornischen Scheidungsrechts haben. Sie wissen, wie man Gespräche in die richtige Richtung bewegt und Ihnen hilft, Gemeinsamkeiten zu finden.

Da Mediatoren keine Entscheidungen treffen, haben Ehepartner das letzte Wort. Dieser Prozess funktioniert am besten, wenn beide Ehepartner wissen, dass es Raum für Kompromisse geben muss.
Sollte ich Mediation wählen, wenn ich nicht möchte, dass ein Gericht Entscheidungen trifft?

Ja. Mediation ermöglicht es Ihnen, die volle Kontrolle über die Bedingungen Ihrer Scheidung zu behalten. Sie und Ihr Ehepartner, allein, bekommen zu entscheiden, wie Ihre Scheidung aussieht. Sie verhandeln die Bedingungen, wie Sie möchten, solange sie innerhalb der Grenzen des Gesetzes sind.

Sie müssen die Mediation funktionieren lassen, wenn Sie nicht möchten, dass ein Gericht einspringt. Wenn die Mediation nicht erfolgreich ist, wird ein Gericht eingreifen. Ein Richter wird beide Seiten prüfen und einseitige Entscheidungen über die Scheidung treffen. Der Richter wird die Bedingungen festlegen, und Sie und Ihr Ehepartner müssen sich beide daran halten. Die Mediation hält wichtige Entscheidungen über Das Sorgerecht, Geld und Eigentum in Ihren Händen.
Gibt es andere Ähnliche wie Mediation?

Mediation ist der einfachste Weg, um die Details Ihrer Scheidung zu hämmern und gleichzeitig die Kontrolle über das Ergebnis zu behalten. Es ist so vorteilhaft, dass viele Gerichte von Ehepartnern verlangen, eine Mediation zu versuchen, bevor sie einen Streit vor Gericht führen. Es gibt jedoch andere Möglichkeiten, eine Scheidung außerhalb des Gerichtssaals zu navigieren.

Schiedsverfahren ist eine gute Möglichkeit, die Bedingungen einer Scheidung privat zu halten und ein wenig Hilfe von außen zu bekommen. Es ist im Wesentlichen ein privater Versuch. Ein neutraler Dritter prüft Argumente und erlässt dann eine verbindliche Entscheidung. Ehegatten haben keine Kontrolle über das Ergebnis.

Die kollaborative Scheidung ähnelt der Mediation, da die Ehegatten die Kontrolle über das Ergebnis haben. Beide Ehegatten setzen sich mit ihren Anwälten zusammen und versuchen, die Scheidung auszuhandeln. Beide sind sich einig, den Fall nicht vor Gericht zu bringen. Sie müssen bei Null anfangen – und neue Anwälte finden –, wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihre Streitigkeiten mit diesem Verfahren zu lösen.
Wie finde ich einen Scheidungsmediator?

Wenn Sie eine Mediation in Betracht ziehen, bedeutet dies, dass Ihre Scheidung nicht ganz einfach ist. Es gibt Probleme, die Sie und Ihr Ehepartner benötigen Hilfe bei der Lösung. Es ist wichtig, dass Sie auch einen erfahrenen Scheidungsanwalt in Los Angeles kontaktieren. Ihr Anwalt wird Ihre Rechte schützen und Ihnen helfen, durch die komplizierten Gewässer Ihrer Scheidung zu navigieren. Wenn Sie einen Anwalt einstellen, werden sie in der Lage sein, einen Mediator zu empfehlen, um Ihnen und Ihrem Ehepartner zu helfen. Ihr Anwalt kann sogar während der Mediationssitzung anwesend sein, um Ratschläge zu geben, wann immer es nötig ist.